www.ideen.vom-designer.de
NEON-DESIGN UND OBJEKTE 1979-2000

 




 

 


Neondesign
mit eigener Motiv-
Kollektion
wie Hüte, Schuhe
Lippen, Motorräder
oder auch Autokoturen,
alles neuartige 
Klein-Displays, die in
flache Acrylboxen
eingelegt wurden
das Bemerkenswerte
war zu dieser Zeit, dass
diese sogenannten
Neon-Anlagen keinen
Bauantrag und keinen
Elektromeister für 
Hochspannung benötigten
denn alles war 
isoliert "eingepackt"

Messeverkauf
durch unseren Messestand
auf der Düsseldorfer
EUROSHOP Messe
gelang es, diese Objekte
in Stückzahlen zu
produzieren

Designer-Highlights
waren
der Neonkofhörer
die Palme und die
Neon-Cocktailgläser

 

 

Neon-Grossauftrag
 alle KARSTADT Häuser
in Berlin
bekommen Neon-Blumen
in grossen Acrylkästen
75x200x10cm
Undzwar war die Idee,
das Plakat der Bundes-
Gartenschau 1983
auf eine moderne Art
zu interpretieren
Für die 40 Objekte
kam die Neonglasteile
zur Hälfte aus Italien
ansonsten von einer
norddeutschen Neonfabrik
Die Neon-Elemente
wurden auf kleine Acryl-
Distanzteile mit Perlon-
faden befestigt